Soundcheck ---infiziert----

Der aktuelle Soundcheck infiziert vom 09.05

 

http://www.youtube.com/watch?v=4DrX8AFIQao

Train mit Hey Soul Sister Gute Laune Musik Hipp und Freaky. So lässt sich der Sommer genießen. Wer duie Jungs übrigens mal Live erleben will, kann am  14.05.10 ins Kölner Luxor gehen. Tickets gibt es noch. 

Die Band wurde 1994 in San Francisco von Rob Hotchkiss und Patrick Monahan gegründet. Nachdem sie beschlossen hatten, aus dem Duo eine vollständige Band zu gründen, kamen Jimmy Stafford als Gitarrist, Charlie Colin als Bassist und später Scott Underwood am Schlagzeug hinzu.

Ihr erstes erfolgreiches Lied war 2001 „Drops of Jupiter (Tell Me)“, welches unter anderem bei der Grammyverleihung 2002 die Auszeichnungen für Bester Rocksong und Bestes Instrumentalarrangement mit Gesangsbegleitung gewann.

 

Madsen mit Lass die Liebe regieren Klar mal wieder ein Beweis dafür das es auch gute deutsche Musik gibt. Ein Ohrwurm wie ich finde und einfach mitzusingen. Da geht das Autoradio doch glatt auf Anschlag :-) Das Köln Konzert im Gloria wurde kurzfristig verlegt, Infos unter www.madsenmusik.de Bald erscheint ihre neue Single Labyrinth. Madsen ist eine Indie Rock-Band aus Prießeck, einem Ortsteil von Clenze im Wendland. Drei der fünf Gründungsmitglieder sind Brüder, so ist der Familienname gleichzeitig Name ihrer Band geworden: Madsen. Ihre Musik setzt sich aus Elementen des Rock, Punk und Pop zusammen. Sebastian Madsen schreibt die Texte auf Deutsch.

9.5.10 10:15

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen