Frank Schäfer

Der Pleitekurs bricht nicht ab, die Spieler benehmen sich unter aller Sau und jetzt wirft Schäfer auch noch das Trikot. Es sah so gut aus um den FC, man glaubte die Kurve gekriegt zu haben, einen Trainer zu haben der die Spieler zusammenbringt und Siege einfährt. Doch die Spiele gegen MGB und gegen Stuttgart und jetzt gegen Wolfsburg haben aus der Mannschaft ein Trümmerfeld gemacht. Erst kündigt Schäfer an nach der Saison nicht weiterzumachen beim 1.FC Köln, dann streiken die Spieler verweigern den Teamkreis und am Ende kündigt Fabrice Ehret auf seiner Homepage den Abschied an. Doch es sollte noch dunkeler werden rund ums Geißbockheim, heute Morgen dann der sofortige Rücktritt Schäfers vom Amt des Cheftrainers. Volker Finke eigentlich Manger des FC übernimmt bis Saisonende den Cheftrainerposten. Was kommt noch? Achja da waren die Drohungen einiger bekloppter Fans. Wenn ihr absteigt bringen wir euch um.Gehts noch? Wie weit soll es noch runter gehen, momentan bewegen wir uns direkt in Liga 2. Das wäre dann der Bankrott, der 5. Abstieg und Poldi Rensing Geromel... wären definitiv weg. Sportlich gesehen eine Katastrophe. Ich hab schon gar keine Lust mehr, die nächsten Hiobsbotschaften zu lesen. Man kann froh sein das nach 3 Spielen Schluss ist für diese Saison. Dann geht es darum aus dem Trümmerhaufen mal wieder eine Mannschaft zu formen. Schade Frank Schäfer, er war ein Klasse Trainer, ein Kölsche Jung mit viel Talent. Doch einige in der Führungsetage scheinen das anders zu sehen und mit gezielten Nadelstichen den Trainer abzusäbeln. Welcome FC.

27.4.11 23:01

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen