Derby Leverkusen gegen Köln

Es ist ein sehr wichtiges Spiel heute in Köln im Rhein Energie Stadion. Der FC in den letzten Wochen einfach nur Grotten Schlecht, Trainerwechsel, Unverschämte Fans alles Schlechte Nachrichten Rund ums Geissbockheim. Heute das wichtige Derby, in Köln gegen Leverkusen. Leverkusen der Angstgegner des FC, seit 14 Jahren kein Sieg. Die Aussichten also ganz und gar nicht gut. Das Stadion ausverkauft und die Stimmung sehr gut, auch wenn die Leverkusener mit Ballack Masken einlaufen wollen. Ein wenig Unruhe dann auch im GästeBlock, ein paar Bengalos flogen aber sonst ist es ruhig. Die erste Halbzeit läuft gut an, der FC ist konzentriert Bayer aber mit den besseren Torchancen. Die Stimmung ist jedenfalls sehr gut, die Fans peitschen den FC an und das scheint zu wirken. Der FC steht in der 1. Halbzeit kompakt und verhindert so einen frühen Rückschlag. Sob ald Ballack am Ball ist, tönen Lautstark BuhRufe von der Südtribüne, zur Erinnerung: Balack hatte am 20.03 den FC beleidigt. Nicht zu verleugnen die Leverkusener die bessere Mannschaft. Das Tor lag in der Luft, leider auf Leverkusener Seite. Festzuhalten aber, bisher ein sehr faires Spiel. So endete auch die erste Halbzeit. 0:0. Auch die 2. Halbzeit beginnt wie die erste Leverkusen mit dem besseren Spielbeginn. In der 67. Minute dann der sensationelle Treffer von Novacovic, die Geissböcke gehen in Führung, damit hätte keiner mehr gerechnet. Leverkusen aber weiterhin nicht beeirrt. Ein Tor Vorsprung heißt noch nichts beim FC. Doch in der 82. Minute macht Köln die Klappe zu und erhöht auf 2:0 Die FC Fans außer Rand und Band, die lange Pleiteserie beim FC sie ist gerissen. Leverkusen in den letzten Minuten mit kaum noch größeren Chancen. Finke lässt Freis noch die letzten Minuten spielen und holt wichtige Zeit heraus. Am Ende siegt der FC sensationell mit 2:0 und fährt 3 Punkte ein, mit 38 Punkten reicht nächste Woche ein unentschieden und der Klassenerhalt ist Perfekt. Anbei Herzlichen Glückwunsch an den neuen deutschen Meister Dortmund, durch die Tore von Novacovic gewinnt Dortmund die Meisterschaft. Nächste Woche um 15 Uhr dann das letzte Auswärtsspiel des FC in Frankfurt Come on

30.4.11 17:57

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen