Strassenfest und Cologne Pride 2011

Noch eine Woche bis zum großen CSD Wochenende in Köln. Und bekanntlich wird schon das Wochenende davor ordentlich gefeiert. Die Schaafenstraße ist Schauplatz des bunten Treibens, die Gastwirte der Bars und Kneipen laden ein zum Bermudadreieck Straßenfest. Los gehts am Samstag.

Straßenfest Schaafenstr. (Innenstadt)

Während eines Straßenfestes ist die Schaafenstr. zwischen Hohenstaufenring und Balduinstr. sowie auf dem Mauritiuswall zwischen Schaafenstr. und Rubensstr. voll gesperrt. Die Sperrung beginnt am 25.06.11, 5 Uhr und wird am 27.06.11, 8 Uhr aufgehoben.

Zum Höhepunkt am Wochenende 1-3-07.2011 gibt es viele Partys, die Aids Gala und die große Parade. Am Heumarkt wird wieder die große Bühne aufgebaut mit einem bunten Rahmenprogramm. Infos auf cologne-pride.de. Getanzt werden kann am Rathaus auf der Tanzbühne. Startschuss ist Freitag Abend um 18 Uhr, Oberbürgermeister Jürgen Roters eröffnet das Straßenfest. Am Samstag gibt es dann die Aktion Kerzenlichter gegen das Vergessen.

Der Höhepunkt ist die CSD Parade am Sonntag, um 11 Uhr startet die Parade an der Mindener Straße über die Deutzer Brücke Richtung Innenstadt. Bei gutem Wetter werden wieder knapp eine Millionen Besucher erwartet.

Aufgrund des Cologne Pride muss an diesem Wochenende in der Innenstadt mit viel Verkehr gerechnet werden. Am besten mit Bus und Bahn anreisen!

Wegen der Veranstaltung wird der Bereich zwischen Quatermarkt/Unter Goldschmied und Am Hof/Große Neugasse bis zum Heumarkt von Freitag, 12. Juli 2011, 12 Uhr bis Montag, 4. Juli 2011, 5 Uhr für den Fahrzeugverkehr gesperrt. Die Gürzenichstraße ist zwischen Kleiner Sandkaul und Heumarkt bereits vom 1. Juli 2011, ab 8 Uhr gesperrt.

Die Wegstrecke der Parade am Sonntag, den 3. Juli 2011, verläuft wie folgt:

Die Aufstellung erfolgt auf der Mindener Straße in beiden Richtungen und auf den beiden rechtsrheinischen Brückenrampen der Deutzer Brücke. Die Deutzer Brücke wird am Sonntag voraussichtlich in der Zeit von circa 8 bis 15 Uhr voll gesperrt. Die Parade führt über Deutzer Brücke - Heumarkt - Gürzenichstraße - Schildergasse - Krebsgasse - Am Alten Posthof - Zeppelinstraße - Neumarkt Nordseite- Sankt Aposteln - Apostelnstraße - Breite Straße - Neven-DuMont-Straße - Burgmauer - Komödienstraße und endet schließlich in der Marzellenstraße/An den Dominikanern.

Die entsprechenden Umleitungen sind ausgeschildert.

Tipp:

Den Zuschauerinnen und Zuschauern wird empfohlen, mit den Bussen und Bahnen der Kölner Verkehrs-Betriebe in die Innenstadt zu fahren.

Allgemein werden die Parkhäuser der Innenstadt weiterhin erreichbar sein. Das Parkhaus am Dom, das Parkhaus der Philharmonie sowie das Parkhaus An Groß Sankt Martin sind am Besten von Norden her erreichbar. Die Parkhäuser Gürzenich, An Farina und Hohe Straße können von Süden her kommend über die Große Sandkaul - Marspfortengasse angefahren werden.

 

24.6.11 22:53

bisher 0 Kommentar(e)     TrackBack-URL

Name:
Email:
Website:
E-Mail bei weiteren Kommentaren
Informationen speichern (Cookie)


 Smileys einfügen